AUSSTELLUNGEN 2011

Thoughts on China

art-connection - offenes atelier, 2011

Atelierbesuch & Vernissage der Künstler
Sylvia Kummer & Johann Feilacher

Atelier Feilacher,
Seitzersdorf-Wolfpassing 5
3464 Hausleiten

27. November, 8. und 12. Dezember 2011
18:00 Uhr

--> weitere Informationen




Grosse Formate

Grosse Formate
Galerie Siegfried Kaiblinger im Atelier Johann Feilacher

Atelier Feilacher, Seitzersdorf-Wolfpassing 5 3464 Hausleiten
Sonntag, 27. 11. 2011, 14:00 - 19:00 Uhr

Erleben Sie im Atelier Feilacher in Kooperation mit der Galerie Kaiblinger GROSSE FORMATE.

--> www.feilacher.com
--> weitere Informationen
--> Fotogalerie



Das 'Unsichtbare - the invisible' in der Malerei, Workshop

Galerie grenzART, Hollabrunn, A
24.11. - 26.11.2011

--> www.grenzart.org


chuan man

Amelie Art Gallery
chuan men - Visit your Friend’s House

Amelie Gallery, 798 Art District, No.2 Jiu Xian Qiao road, Beijing
22.10. - 9.11.2011

Eröffnung: 22.10.2011, 16:00 Uhr
Mr. Martin Sajdik

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

--> www.longyibang.com
--> weitere Informationen
--> Fotogalerie


in:visible city

in:visible city

in:visible city - Projekt
“making the invisible visible”

Gelände von Aspern Die Seestadt Wiens, Wien
24.09.2011

Der Beginn einer Recherche für ein Projekt setzt stets mit einer intensiven Phase der Beobachtung, des „Erspürens“ ein, gefolgt von fotografischen sowie skizzenhaften Aufzeichnungen. Die Reflexionen des Erlebten werden sodann im Atelier weiterverarbeitet und finden sich anschließend in meinen künstlerischen Arbeiten wieder. Das Nicht-Sichtbare, Transzendente, Wiederholbare – und doch nicht Wiederholbare – übt von jeher Faszination auf mich aus und verdient, aufgezeichnet werden. Dabei ist jede einzelne Phase ein Experiment, weil sich nie voraussagen lässt, wie sich ein einzelnes Projekt entwickeln wird.

-->  http://blog.aspern-seestadt.at
--> weitere Informationen




Stift Geras

Kulturkreis Geras Pernegg Waldviertel
Finissage der Jubiläumsausstellung:
BEGEGNUNG UND WIEDERSEHEN

Meierhof, Vorstadt 11, 2093 Geras
23.09.2011, ab 17:00 Uhr

Die erfolgreiche Jubiläumsausstellung nähert sich seinem ende. am 23. September bietet sich ein letztes mal die einzigartige Möglichkeit die ausgestellten Werke von dan Carabas, Thean Chie Chan, Berenice Darrer, Bernhard Hollemann, Sylvia Kummer, Gustav Peichl, Ilse Schrotten- bach, Michael Vonbank, Stefan Wykydal und Art Brut Künstlerinnen des evangelischen Diakoniewerk Gallneukirchen wie Johanna rohreger, Heinz-Frieder Adensamer, Gertraud Gruber und Nikola Wasmayr direkt vor Ort bei den Künstlern zu erwerben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

China

China Dialogue - making the invisible visible, Projektpräsentation


Preview: 5. August 2011, 19:00 Uhr

Atelier Feilacher
Seitzersdorf - Wolfpassing 5, 3464 Hausleiten

 

 

 

 

 

 

Stift Geras








30 Jahre Kunst und Kulturkreis Geras
40 Jahre Kunstkurse Geras
Klassische Melodien, Kunstausstellung und Lesung
zum Jubiläum

Meierhof, Marmorsaal Stift Geras, 2093 Geras
15. und 16.07.2011

Eröffnung: Carl Aigner, Dir NÖ Landesmuseum

Die zweitägige Veranstaltung steht unter dem Motto „Begegnung und Wiedersehen" und beginnt am Freitag, 15. Juli, um 17 Uhr im Meierhof mit der Eröffnung einer Kunstausstellung.
Dabei präsentieren prominente Künstlerinnen und Künstler wie Gustav Peichl, Berenice Darrer, Otto Staininger, Sylvia Kummer sowie Art Brut Künstler des Evangelischen Diakoniewerks Gallneukirchen ihre Werke.
Anschließend trifft um 18.30 Uhr Kammersänger Heinz Zednik auf Rudolf Malat an der Altwiener Knopfharmonika und Peter Hirschfeld an der Altwiener Kontragitarre. Dabei wird unter dem Titel „Heiteres aus Wien" ein Abend mit klassischen Melodien und Liedern aus dem alten Wien geboten.
Im Marmorsaal des Stiftes Geras liest am Samstag, 16. Juli, ab 17 Uhr der Schriftsteller Pavel Kohout, ein langjähriger Weggefährte von Vaclav Havel, aus seiner jüngst erschienenen Autobiographie „Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel".

--> weitere Informationen
--> www.globart.at

 

Hangzhou China



hangzhou



hangzhou









Modern Art Gallery - you are wherever you are

Modern Art Gallery, Hangzhou, China
Ausstellungseröffnung: 09. Mai 2011
Präsentation von Malerei, Objekten und Videoinstallationen

Zhejiang Library - making the invisible visible

Zhejiang Library, Hangzhou, China
Ausstellungseröffnung: 20. Mai 2011

participatory and interrelational art - Lecture & Workshop

Hangzhou Normal University, Zhejiang, China
9. - 20. Mai 2011

Aufgrund meiner bisherigen Projekte wurde ich zu einer Einzelausstellung in der Modern Art Gallery in Hangzhou, sowie einem Gastlektorat und Workshop an der Hangzhou Normal University, Zhejiang eingeladen.

Zweck der Ausstellung war die Präsentation meiner Werke erstmalig in China. Arbeiten zum Thema ‚Sein’ wurden gezeigt und ein interaktives Video-Projekt wurde vor Ort erstellt.

Diese Videosequenzen von vor der Kamera geäußerten Gedanken und Assoziationen über das Sein, individuelle und kollektive Identität, Visionen, Utopia, Gedanken über Familie und den Fortbestand der traditionell chinesischen Philosophie und Kultur, ebenso wie Bedenken über Umweltverschmutzung und deren Folgen waren die vorherrschenden Themen.

Die augenscheinlich einfache Frage nach der eigenen Identität und Rolle in der Gesellschaft hatte Spuren hinterlassen.
Spuren, die nicht nur der Gemeinschaft in China dienen können, sondern auch eine Brücke zwischen westlichem und östlichem Gedankengut bilden und somit zu einem besseren Verständnis  dieser zwei unterschiedlichen Kulturkreise führen können.

--> weitere Informationen